My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!
Dallmayr Geschenke und Ideen, Muttertag
Wintersale
Neuheiten bei www.beautynet.de

Vertrauen ist gut, Selbstvertrauen ist besser

Urlaubsvertretung

 

Kennen Sie schon Selbstbewusstsein?! Dann dürfen wir Sie jetzt bekannt machen mit Selbstvertrauen.

Die lässigere, tief verankerte kleine Schwester von Selbstbewusstsein, die manchmal vergessen wird, aber so viel Potential in sich trägt.

 

 

Wir zeigen Ihnen warum und wie Sie das Potential voll ausschöpfen können!

Selbstvertrauen tritt über die Ausstrahlung ans Tageslicht. Manchmal ist es schwierig, das Vertrauen in sich selbst anderen zu präsentieren, aber der Aufwand lohnt sich. Denn wer Selbstvertrauen ausstrahlt, zieht andere Menschen magnetisch an. Kaum etwas ist attraktiver, faszinierender und bemerkenswerter als ein Lächeln, das vor Selbstvertrauen strotzt, ein charmanter Spruch, der kein Zweifel daran lässt, dass man sich selbst mag und die eigenen Schwächen kennt und weiß mit ihnen umzugehen!

 

Selbstvertrauen heißt…

… no desperate fishing for compliments. Aber wenn ein ehrlich gemeintes Kompliment kommt, es anzunehmen und sich darüber zu freuen.

… selbst die richtige Entscheidung zu treffen. Wir wissen, was wir wollen und brauchen, wenn wir nur selbst hin hören.

… sich selbst am besten zu kennen. Wir brauchen nicht davor zurückzuschrecken, einfach mal Zeit mit uns selbst und unseren Gedanken zu verbringen.

 

Selbstvertrauen ist eine innere Haltung

Selbstvertrauen entsteht übrigens schon im Kindesalter. Eltern, die zu ihren Kindern ein liebevolles Verhältnis pflegen und mit echter Anerkennung und Bestätigung auf die Handlungen ihrer Kleinen reagieren, bringen tolle Menschen hervor, die auf ihre eigenen Fähigkeiten bauen. War die Beziehung zu Ihren Eltern nicht so wie im Bilderbuch heißt das noch lange nicht, dass sie kein Selbstvertrauen haben können. Denn wir wissen es alle schon lang: Freunde können so einiges wieder gerade biegen. Pflegen sie enge und erfüllende soziale Kontakte, so fühlen Sie sich akzeptiert und erleben einen gesunden Grad an Konkurrenz, der Sie anstachelt, wirklich zu tun, was Sie wollen.

Im Grunde ist es so, dass Ihr Selbstwert momentan ein Fremdwert ist. Nicht Sie haben entschieden, wie viel Sie wert sind, sondern andere haben es für Sie getan. Sie haben sich die Meinung anderer zu eigen gemacht ohne je darüber nachzudenken, ob diese sich geirrt haben.

Wie vertraue ich mir selbst? Indem Sie in sich hinein hören. Sie gehen eine Sache schon mit vielen Ausreden und großer Lustlosigkeit an? Dann lassen Sie es bleiben oder ändern Sie etwas an Ihrer Einstellung. Sie müssen lernen sich auch an kleinen Erfolgen freuen zu können und mit diesen ein großes und resistentes Selbstvertrauen aufbauen.

Legen Sie sich ein positives Mantra zu! Jetzt schnauben Sie und möchten am liebsten das Fenster schließen?! Dann liegt das bestimmt daran, dass Sie keins haben! Los, überlegen Sie sich einen prägnanten Satz, der ihr Selbstvertrauen ausdrückt. Schreiben Sie ihn auf. Zum Beispiel mit ihrem Lippenstift auf den Spiegel, drucken Sie es sich auf ein Plakat und hängen Sie es in ihrer Wohnung auf, schreiben sie es auf kleine Post-Its und kleben Sie sie dahin, wo Sie sie immer wieder sehen. Machen Sie sich positive Gedanken und vertrauen Sie auf sich selbst!

Das Leben läuft nicht immer nach Plan – das wissen wir alle. Aber wenn wir hinfallen, dann fällt es uns mit einer guten Portion Selbstvertrauen so viel einfacher, wieder aufzustehen, den Rock zurecht zu rücken und weiterzulaufen!

Der erste Schritt zu mehr Selbstvertrauen setzt voraus zu wissen wer man ist und wohin man hin will. In einem Wort sollte man selbstbewusst werden, um den Grundstein zum Selbstvertrauen zu legen. Die INITIAL Akademie bietet zu diesem Thema eine interessante Lektüre und Programm, das Ihnen hilft Selbstbewusstsein zu trainieren.

Login