My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!
Dallmayr Geschenke und Ideen, Muttertag
Wintersale
Neuheiten bei www.beautynet.de

Über Erfolge und Misserfolge

Video

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn Sie hart gearbeitet haben und wirklich zielstrebig etwas erreichen wollten – und scheitern?! Dann wissen Sie auch, dass es an dieser Stelle nicht wirklich viel Ermunterndes zu sagen gibt.

Aber wie können wir diese Niederlagen bewältigen und aus dem schmerzhaften Gefühl zu leiden sogar etwas lernen?
Wir haben hilfreiche Tipps!

 

 

Ich glaube jeder hat schon mal einen Misserfolg im Leben erlebt. Man bereitet sich auf etwas vor, hofft und träumt, wie es gut laufen wird und aus irgendeinem Grund wird es als schlecht bewertet oder abgelehnt. Das ist auf jeden Fall erstmal ein Schlag und kein schönes Gefühl. Was dem ganzen dann noch beiträgt: Was werden die anderen jetzt über mich denken? Wir haben nicht nur ein schlechtes Gefühl, weil wir es selbst nicht geschafft haben, sondern fürchten auch mit Spott von unseren Mitmenschen dafür bestraft zu werden. Das verursacht natürlich Selbstzweifel und macht uns das Weitermachen besonders schwer. Wir leben nun mal in einer starken Leistungsgesellschaft, deshalb wird man von anderen für seine Misserfolge verurteilt oder bemitleidet. Was dabei vielen nicht klar ist: Aus Niederlagen kann man Lernen und sie bieten oft die Basis für etwas Neues. Was Sie dafür jedoch lernen müssen ist, mit Ihren Niederschlägen umzugehen. Wir werden Ihnen dabei selbstverständlich helfen.

(1) Lassen Sie Ihren negativen Emotionen freien Lauf.
Direkt nach einer Niederlage fühlt sich das zuerst so an, als ob wir fallen und nie mehr aufstehen können. Wir fühlen und schlapp, traurig, wütend, deprimiert und schwach. Lassen Sie diese Emotionen ruhig zu, bevor Sie aus der Niederlage lernen. Oft bringen Sie Freunde und Familie schnell wieder auf andere Gedanken und bedenken Sie dabei folgende Sachen:

  • Suchen Sie immer nach den Gründen und Ursachen für Ihr Scheitern und nie nach Schuldigen.
  • Analysieren Sie Ihre Situation von einer objektiven Seite.
  • Vermeiden Sie es, sich selbst für alles die Schuld zu geben.
  • Versuchen Sie nicht gleich eine Lösung zu finden, sondern analysieren Sie erst.
  • Nicht nach der Analyse aufhören, sondern immer weiter vorgehen!

(2) Sprechen Sie mit jemandem darüber.
Mit jemandem über seine Probleme reden ist immer eine gute Lösung, um auf andere Gedanken zu kommen. Es verbessert nachhaltig die Stimmung und lässt die Emotionen schneller nachlassen, was zur Folge hat, dass wir die negativen Emotionen viel besser und zügiger verarbeiten.

(3) So machen Sie Nutzen aus Ihren Misserfolgen!
Misserfolge gehören wohl oder übel zum Leben dazu. Das wichtige dabei ist, einmal öfter aufzustehen, als man gefallen ist.  Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Niederlage eingestehen – Den Misserfolg zu verleugnen hat nur zur Folge, in der Situation stecken zu bleiben.
  2. Sehen Sie das ganze als eine Station im Leben. – Dies hilft, nicht alles zu bezweifeln und weiter einen gezielten Blick in Richtung Zukunft zu haben.
  3. Seien Sie Stolz auf Ihren Mut. – Wer ein Risiko eingeht, läuft auch Gefahr zu scheitern. Viele Menschen lassen sich von der Angst zu versagen überhaupt davon abhalten, es zu versuchen. Seien Sie stolz, dass Sie es probiert haben.
  4. Immer Ihre Stärken vor Augen halten. – Fangen Sie nochmal ganz von vorne an. Was kann ich gut? Sehen Sie sich dazu unseren Beitrag zu Stärken an: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken und nicht auf Ihre Schwächen!
  5. Suchen Sie sich Inspirationsquellen. – Sie werden nicht glauben, wie viele erfolgreiche Menschen schon Niederschläge einstecken mussten.
  6. Neue Ziele setzen. – Machen Sie sich bewusst, ob Sie überhaupt noch auf der richtigen Spur sind. Vielleicht würde Ihnen mal gut tun, eine andere Richtung einzuschlagen?
  7. Selbstbewusstsein nicht vergessen! – Bleiben Sie selbstbewusst und denken Sie: Jetzt erst Recht! Machen Sie sich bewusst, dass Sie die Niederlage überstanden haben, gestärkt daraus hervorgegangen und bereit sind für neue Herausforderungen.

Vielleicht erheitert und erhellt aber auch dieses Video von Elizabeth Gilbert Ihr Stimmungsbild und lässt Sie die ein oder andere Weisheit aus alle dem ziehen.

Anmerkung: Um einen Untertitel für das Video zu erhalten klicken Sie unten rechts auf dem Video auf “Untertitel” (das Symbol mit dem weißen Kasten und den zwei schwarzen Strichen). Erscheint der Untertitel nun auf Englisch, können Sie ihn auf Deutsch übersetzen lassen. Drücken Sie dafür auf “Einstellungen” (das Rad-Symbol rechts neben dem Untertitelsymbol) und klicken Sie auf die Spalte Untertitel, dann auf Untertitel übersetzen und wählen Sie Ihre präferierte Sprache aus (z.B. Deutsch).

Login