My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!
Dallmayr Geschenke und Ideen, Muttertag
Wintersale
Neuheiten bei www.beautynet.de

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken und nicht auf Ihre Schwächen!

schriftverkehr-buero-officetrend

Lange Zeit waren wir der Meinung, dass wir an unseren Schwächen arbeiten und sie „abbauen“ sollten. Ständig hören wir nur, wie uns andere kritisieren und nehmen uns das viel zu sehr zu Herzen. Jeder hat seine Schwächen und sollte sich nicht zu arg auf diese konzentrieren. Unsere klare Haltung zu dieser Thematik lautet jedoch: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken und nicht auf Ihre Schwächen!

Wenn Sie sich in den Bereichen weiterentwickeln, die Sie bereits gut können und in denen Ihre natürliche Begabung liegt, haben Sie die Chance, herausragende Leistungen zu erzielen. Verwenden Sie dagegen Ihre ganze Energie darauf, an Ihren Schwächen zu arbeiten, werden Sie niemals so erfolgreich sein wie jemand, der gerade in diesem Bereich von Beginn an seine Stärken hat.
Fragen Sie doch einfach mal nach!
Was schätzen Andere denn besonders an Ihnen?

Kennen Sie die Frage in einem Gespräch oder einfach nur in einer Überlegung von Ihnen, was Ihre persönlichen Stärken sind? Sofort denkt man an Sachen wie Instrumente, Sport oder fließend eine Sprache sprechen. Doch persönliche Stärken sind alltägliche Dinge, die Sie jeden Tag machen und in sich tragen. Jeder kann viele verschiedene persönliche Stärken von sich aufzählen. Möglicherweise können Sie sehr gut zuhören oder umgekehrt sehr gut reden? Sie sind gut im Planen oder besonders spontan? Machen Sie sich bewusst, dass Stärken und Talente nicht nur „Klavierspielen“ und „Volleyballprofi“ sind. Persönlichkeitsmerkmale, die sie ausmachen und die andere an Ihnen schätzen, ohne dass Sie es vielleicht wissen, das sind Ihre persönlichen Stärken. Lassen Sie Ihre Schwächen außen vor, denn das Arbeiten an ihnen könnte sehr schwer fallen. Viel leichter ist es doch von sich selbst zu sagen „Ich bin ein guter Zuhörer.“ „Mein Zeitplan ist so durchgeplant, ich verpasse keinen Termin.“ „Ich bin bei jedem Spaß dabei.“ Genau solche Sachen müssen nicht nur andere, sondern auch Sie selbst an sich schätzen und lieben lernen. Denn nur wer sich selbst akzeptiert und liebt, kann auch von anderen geliebt werden.

Probieren Sie die folgende Übung aus und lassen Sie sich überraschen von den tollen Momenten, die mit dieser Übung auf Sie warten!

Übung:

Suchen Sie sich bitte drei Menschen in Ihrem näherem Umfeld aus, die Sie gut kennen und geben Sie Ihnen folgende Fragen (Achtung: wichtig ist dabei, dass es nur um Positives geht, um die Stärken):

  • Was kann ich Deiner Meinung nach besonders gut?
  • Welche Eigenschaften schätzt Du an mir besonders?
  • Du magst mich gerne, weil…
  • Gibt es etwas, das Du an mir bewunderst?
  • Was wolltest Du mir immer schon mal sagen?

Und beantworten Sie diese Fragen bitte auch gegenseitig zu einem festgelegten Termin. Am Ende müsste jeder von Ihnen drei Fremdeinschätzungen geschrieben haben – nun vereinbaren Sie wenn möglich ein kurzes Treffen und sprechen Sie darüber. Wer hat welche Antworten in Bezug auf welche Person geschrieben? Und warum?

Das ist eine gute Möglichkeit, ihr Selbstvertrauen aufzubauen. Sie wissen, dass Sie für Eigenschaften geschätzt werden und fangen Sie ab da an, das auch an sich selbst zu schätzen. Sie werden merken, wie sich Ihr ganzes Erscheinungsbild verändern kann.

Login