My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!
Dallmayr Geschenke und Ideen, Muttertag
Wintersale
Neuheiten bei www.beautynet.de

Die Zeit vergeht mit den Jahren immer schneller

seminar-rhetorik-officetrend

Haben Sie auch das Gefühl, dass die Zeit mit den Jahren immer schneller an “Ihnen vorbei zieht”? Da sind Sie nicht alleine!

Was steckt hinter diesen Phänomen? Hier widmen wir uns genau diesem Thema und möchten Sie gleichzeitig zu einem Experiment einladen: Einer kleinen Reise zu sich selbst.

 

Beobachten Sie sich dazu einmal ein, zwei Tage selbst in Ihrem Alltag. Was tun Sie gewöhnlich wie lange? Welche Aufgaben haben Sie in Ihrem Job, wie verbringen Sie Ihre Freizeit? Fällt es Ihnen auch manchmal schwer, Fragen wie „Was haben Sie denn vorgestern gemacht?“ spontan zu beantworten?

Die Erklärung für dieses Phänomen liegt in der Struktur unseres Gehirns: Im Kindesalter mussten alle Handlungsfolgen neu erlernt werden und demzufolge nimmt ein Kind viel mehr Reize bewusst wahr. Im Erwachsenenalter haben wir gelernt zu filtern und nehmen demzufolge weniger Eindrücke in uns auf – auf der anderen Seite erweitert sich jedoch unser Erfahrungsschatz.

Da uns mit den Jahren nun viele Situationen bekannt erscheinen und wir sie automatisiert erleben, werden sie uns auch nicht mehr bewusst – die Zeit scheint schneller zu vergehen. Das ist auch der Grund, warum wir z.B. eine Woche Urlaub in einem fremden Land als viel länger erleben wie dieselbe Zeitspanne zu Hause.

Um dem entgegen zu steuern und spontan im Alltag aus diesem Hamsterrad auszubrechen, gibt es eine ganz einfache Übung: Stellen Sie sich gedanklich auf einen Berg und beobachten Sie sich selbst. Was tun Sie? Wo leben Sie? Wie ist Ihr Umfeld? Das ist übrigens auch eine gute Methode, um innerlich Abstand von schwierigen Situationen zu gewinnen.

Wenn Sie diese Übung ab und zu durchführen, kann es Ihnen helfen, sich und Ihr Leben bewusst wahrzunehmen. Daher ein wertvoller Tipp: Bringen Sie regelmäßig neue Aktivitäten in Ihr Leben ein. Das muss nichts Großes sein – vielleicht beim nächsten Spaziergang einen neuen Weg wählen und ihn bewusst wahrnehmen.

Betrachten Sie sich selbst und Ihr Leben mit etwas Abstandund Sie werden viele Dinge automatisch leichter nehmen!

Martina Deck, INITIAL-Akademie

Login