My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!
Dallmayr Geschenke und Ideen, Muttertag
Wintersale
Neuheiten bei www.beautynet.de

Lassen Sie sich Ihre Weiterbildung fördern

WeiterbildungHaben Sie schon mal von der Bildungsprämie gehört? Wenn Sie zum Beispiel gegen Ende des Jahres noch eine spannende Weiterbildung machen möchten, das Geld dafür aber knapp ist, dann könnten Sie überprüfen, ob Sie Anspruch auf die Weiterbildungsprämie haben.

Diese Prämie wurde 2008 eingeführt und lässt sich wie ein Gutschein handhaben. 50 % der Kundengebühren (die aber 500 € nicht überschreiten dürfen) werden dabei vom Staat abgedeckt.

 

Für wen ist die Weiterbildungsprämie?

Für Angestellte, die

  • mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten.
  • eine bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschreiten.
    • Bei Alleinstehenden darf maximal 20 000€ verdient werden
    • Bei gemeinsam Veranlagte darf maximal 40 000€ verdient werden
    • erwerbstätig sind: Angestellte, Selbstständige, mithelfende Familienangehörige, Berufsrückkehrer, Personen in Elternzeit.
    • ein Gespräch in der Beratungsstelle1 geführt haben. Dort können nämlich die Kriterien für eine Weiterbildungsprämie geprüft werden.

Tipp: Packen Sie gleich zum Beratungsgespräch Ihren jüngsten Einkommenssteuerbescheid, Personalausweis, Reisepass und ggf. Ihre Aufenthaltserlaubnis ein. Das erhöht die Chancen, dass Sie den Gutschein gleich direkt mitnehmen können?

 

Welche Förderungen werden von der Weiterbildungsprämie unterstützt?

  • Prinzipiell ist vieles möglich: Sprachschule, Computerkurse, fachspezifische Fortbildung
    –> kurz: alle Weiterbildungsmaßnahmen, die die Ausübung des aktuellen Berufs unterstützen
    Klären Sie am besten auch direkt beim Beratungsgespräch ab, ob die gewünschte Weiterbildung vom Staat unterstützt wird.
  • Auch der Veranstalter der Weiterbildung muss diesen Gutschein akzeptieren.
    –> Normalerweise sollte das kein Problem sein. Um absolut sicher zu gehen, können Sie beim Veranstalter einfach nachfragen.
  • Seien Sie geduldig: Die Anmeldung zur Weiterbildungsveranstaltung sollte erst NACH der Zusage für die Weiterbildungsprämie erfolgen, da eine rückwirkende Gutscheinzulassung nicht möglich ist.

 

 

1 Finden Sie hier Ihre nächstgelegene Beratungsstelle: