Wenn der Kopf schmerzt

Wenn der Kopf schmerzt

 

Besonders bei Büroberufen sind Kopf- und Nackenschmerzen keine Seltenheit.

Die ständige Konzentration auf einen Monitor bedeutet insbesondere für die Nackenmuskulatur harte Arbeit; Folgen sind Verspannungen und unangenehme Kopfschmerzen.

 


Die Ursachen

  • Überanstrengung, Erschöpfung
  • Ergonomisch unpassend gestalteter Arbeitsplatz: Falsch eingestellter Bürostuhl, zu tiefer/zu hoher Tisch, schlecht angepasster Monitor
    • Trotz vieler Telefonate kein Headset
  • Augenprobleme
  • Erkältungen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen

 

Was tun?

Bei Kopfschmerzen

  • Bei gelegentlichem „Überanstrengungs“-Kopfweh:
    • Pause machen! Am besten für einige Minuten Sauerstoff tanken und viel trinken.
  • Bei unpassenden Arbeitsbedingungen
    • Einstellungen von Schreibtisch, Bürostuhl und Monitor überprüfen. Bei häufigem Telefonieren: „Schulter-Kopf-Klemme“ vermeiden und auf ein Headset umsteigen!
  • Bei vermuteten Augenproblemen[ds_preview]
    • Testen Sie sich, ob Sie eine gute Weit- und Nahsicht haben. Im Zweifelsfall sollten Sie einen Augenarzt konsultieren!
  • Bei Infekten
    • Sorgen Sie dafür, sich ausreichend warm zu halten. Legen Sie gegebenenfalls ein Wärmepad oder Kirschkernkissen an Ihren Nacken. Notfalls hilft auch ein wärmender Schal.
  • Lichtverhältnisse
    • Achten Sie darauf, dass Tageslicht sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Als Richtwert gilt eine gleichmäßige Beleuchtungsstärke von 500 Lux.
  • Lärm
    • Drucker, Kopierer und Faxgeräte sowie Schredder sollten in einem separaten Raum untergebracht sein. Außerdem sollte Ruhe unter den Kollegen beim Arbeiten herrschen, um sich besser konzentrieren zu können.
  • Augenabstand zum Computer
    • Der optimale Abstand ist 50-70 cm. Dabei soll die Bildschirmkante nicht über die Augenhöhe hinaustragen.
  • Raumtemperatur
    • Die optimale Raumtemperatur sind 20-23°C. Achten Sie darauf, Pflanzen aufzustellen, die Feuchtigkeit und den Sauerstoff geben.
  • Frisches Obst und genug Wasser
    • Nehmen Sie frisches Obst und mindestens 2l Wasser oder Säfte zu sich.

Wenn der Kopfschmerz zur Migräne wird

  • Erkennungsmerkmale: pochende Schmerzen (häufig auf nur einer Kopfseite), meist kombiniert mit zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Lichtscheu und einem starken Bedürfnis nach Ruhe
  • Eine Migräne bedarf anderer Behandlung als herkömmliche Kopfschmerzen. Fragen Sie einen Arzt!
  • Häufig äußern sich psychische Leiden in Form eines Migränekopfschmerzes – fragen Sie auch hier Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker.

 

Gegen Verspannungen

  • Schmerztabletten behandeln die Symptome nur oberflächlich. Greifen Sie deswegen nur im Notfall dazu!
  • Alternativ ist Wärme ideal: Nehmen Sie ein heißes, entspannendes Bad, ziehen Sie sich einen wärmenden Schal an, besuchen Sie eine Sauna oder behelfen Sie sich mit Wärmepads oder Kirschkernkissen
  • Einfache und wirksame Dehnübungen finden Sie hier: Dehnübungen

Nichts hilft?
Nutzen Sie Ihre Mittagspause, um einen Spaziergang zu machen und den Kopf freizubekommen. Entspannung hilft, dass die Kopfschmerzen langsam aufhören.

Heilpflanzen gegen Kopfschmerzen

Geben Sie ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf Stirn und Schläfen, um den Schmerz zu lindern. Wer sich durch den Geruch des Öls nicht verraten, aber trotzdem Heilkräuter ausprobieren möchte, kann auch auf Weidenrindenkapseln setzen. Leider wirkt diese nur langsam und ist deshalb nur bei leichtem lästigen Kopfschmerz zu empfehlen.

Wann sind Schmerzmittel empfehlend?

Sind die Schmerzen sehr stark oder bleibt die Wirkung anderer Maßnahmen aus, helfen Medikamente weiter. Ansonsten würden wir Ihnen von Medikamenten abraten, da diese zwar schnell helfen, doch Nebenwirkungen aufweisen und in manchen Fällen die Symptome sogar verstärken können. Denn die beliebten Kopfschmerz-Präparate senken die Schmerzempfindlichkeit des Körpers, so dass sich die Attacken schließlich häufen. Deshalb sollten Sie das verhindern, in dem Sie nicht mehr als 10 Tabletten im Monat zu sich nehmen. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Alternative Kopfschmerz-Therapien sind ebenfalls sehr effektiv.

Login
HelloFresh Summer_Wide Skyscraper
No Excuses
Neuheiten bei www.beautynet.de